Maroteau

Gustave Maroteau

Kommunarden | 1849

Gustave Maroteau. Geboren 1849 in Chartres. Redakteur der Zeitschrift “La Rue”. Verhaftet und verurteilt gegen Ende des Kaiserreichs, floh nach Belgien. Kehrte am 4. September 1870 zurück. freiwilliger Kämpfer während der Belagerung. Mitarbeit bei “La Patrie en danger”. leitete “Le Bonnet rouge” und während der Kommune “La Montagne”. dann “Le salut public”.

Allein wegen seiner Artikel erhielt er zunächst die Todesstrafe, die später in lebenslängliche Zwangsarbeit gemildert wurde. Gestorben 1875 in Neu-Kaledonien. sein Verteidiger Bigot berichtete in “Le dossier d’un condamne à mort”, dass er trotz seines elenden Gesundheitszustandes deportiert wurde.

    "Maroteau" in "Tage der Kommune":