Carl Nebe Quartett: Arbeiter-Marseillaise

Das Nebe-Quartett wurde von dem deutschen Unterhaltungssänger und Bassisten Carl Nebe gegründet. Das Quartett zählte zu den erfolgreichsten in der Frühzeit der Tonaufzeichnung; allein zwischen 1908 und 1911 machte es knapp 250 Aufnahmen.   Der Angabe, dass sich die Gruppe 1914 aufgelöst habe steht entgegen, dass es Aufnahmen mit dem “Nebe-Quartett” auch noch nach dem Ersten Weltkrieg bis in die Zeit der elektrischen Aufnahmetechnik nach 1926 gegeben hat, wenn man den Schallplattenetiketten glauben darf. (Wikipedia)

Mehr über die “Arbeiter-Marseillaise

Nebe-marseillaise