Les pétroleuses

« Hey madame, qu’est ce que tu fais
A c’t’heure si loin d’ton foyer ? »
« Mais rien monsieur, mais rien monsieur
J’suis juste en train de fout’ le feu »« Tu n’as donc pas peur pour ta vie ?
Les lignards entrent dans Paris »
« Ma vie monsieur n’vaut pas grand-chose
Si nos droits sont remis en cause.

Je n’ai pas la force requise,
Ni tout le savoir de la Louise,
Il n’ me reste plus que l’pétrole
Pour faire un beau feu d’artifice.

Me l’ver à l’aube aller trimer,
Faire l’ 5ème quart de la journée,
Et pendant des heures, faire la queue,
Non c’n’est pas ça le pire monsieur.

Mais voir les bourgeois m’ner la belle vie
Alors que les gosses crient famine,
Voilà ce qui m’dérange monsieur
C’est bien pour ça que je fous l’feu.

Faire tant d’enfants jamais voulus
Qu’notre corps ne nous appartient plus,
Les élever du mieux qu’on peut
Non c’n’est pas ça le pire monsieur.

Mais voir les hommes nous ignorer,
Nous renier, même nous mépriser,
Voilà ce qui m’dérange monsieur
C’est bien pour ça que je fous l’feu

 

 

A croire que les femmes vous font peur,
Qu’on va vous voler votre honneur,
Mais l’honneur, à la belle affaire !
C’est rien qu’à déclencher des guerres.

Peu importe qui dirige le pays,
La république, la monarchie,
C’est à celui qui pisse le plus loin
Qu’on doit obéir comme des chiens.

Mais à vouloir toujours le pouvoir
On en oublie tous ses devoirs,
C’est pire qu’une drogue, pire que l’bon dieu
C’est bien pour ça que je fous l’feu

Et pis t’as rien d’autre d’ mieux à faire
Que de me dire ce que j’dois faire
Passe donc ta route mon camarade
On s’retrouve à la barricade.

 

 

 

 

 

 

Automatische Übersetzung:
______________________-“Hey Ma’am, was machen Sie?
Ist es so weit von zu Hause entfernt? “”
“Aber nichts, Sir, aber nichts, Sir
Ich mache nur das Feuer an. ”

“Also hast du keine Angst um dein Leben?
Die Linemen kommen nach Paris. “
“Mein Lebensherr ist nicht viel wert
Wenn unsere Rechte in Frage gestellt werden.

Ich habe nicht die nötige Kraft,
Noch all das Wissen von Louise,
Ich habe nur noch Öl übrig
Um ein schönes Feuerwerk zu machen.

Weck es im Morgengrauen auf, geh zur Arbeit,
Mach die 5. Schicht des Tages,
Und stundenlang in der Schlange stehen
Nein, das ist nicht das Schlimmste, Sir.

Aber die Bourgeoisie zu sehen, hat ein gutes Leben
Da schreien die Kinder nach Hungersnot
Das ist es, was mich stört, Sir
Deshalb bin ich verrückt.

Habe so viele Kinder nie gewollt
Dass unser Körper nicht mehr zu uns gehört,
Erhebe sie so gut wir können
Nein, das ist nicht das Schlimmste, Sir.

Aber zu sehen, wie Männer uns ignorieren
Verweigere uns, verachte uns sogar,
Das ist es, was mich stört, Sir
Deshalb bin ich verrückt

 

 

 

Zu glauben, dass Frauen dich erschrecken,
Dass dir deine Ehre gestohlen wird,
Aber die Ehre, viel Glück!
Es ist nichts anderes als Kriege zu beginnen.

Es ist egal, wer das Land regiert
Die Republik, die Monarchie,
Es ist derjenige, der am weitesten weg pisst
Dass wir wie Hunde gehorchen müssen.

Aber immer noch die Macht wollen
Wir vergessen alle unsere Hausaufgaben,
Es ist schlimmer als eine Droge, schlimmer als der gute Gott
Deshalb bin ich verrückt

Und dann hast du nichts Besseres zu tun
Dann sag mir, was ich tun soll
Also mach dich auf den Weg, mein Kamerad
Wir treffen uns an der Barrikade.

Sonstiges | | 2020