Le Défilé de l’empire (Die Parade des Reichs)

Text: Eugéne Pottier, 1852
in: Chants révolutionnaires (1887)

Von Erich Weinert (1951) unter dem Titel „Der Aufzug des Kaiserreichs“ ins Deutsche übertragen: „Festgebimmel und Kanonen! / Ganz Paris ist weihrauchsatt / Spukgestalten mit Galonen / Pauken durch die Nebelstadt. / Welch ein Zug von Vorwelttieren, / Tattergreisig, lahm, verrunzt! / Seht das Kaiserreich marschieren, / Paradieren durch den Dunst! / Ach, wie alt ist die Reklame!  / Wie der alte Prunk sich bläht / In der alten Notre-Dame / Zu dem alten Herrgott fleht / Dass der Narr sie Lang regiere.  / Und der Bauch der Börse grunzt. / Altes Kaiserreich, marschiere,
Paradiere durch den Dunst!….“

Au citoyen PETIT-PIERRE (Lice chansonnière).

Cloches et canons… c’est fête !
Un brouillard couvre Paris.
Des ombres, musique en tête,
S’estompent sur ce fond gris.
Quel long cortège fossile,
Invalides et vieillards,
C’est l’Empire qui défile,
Défile dans les brouillards !

Vieille et pieuse réclame !
Le vieux monde officiel
Dans la vieille Notre-Dame
Va rende grâce au vieux ciel.
Décembre a sauvé Basile,
Vautour échappe aux pillards…
Va, vieil Empire, défile,
Défile dans les brouillards !

Les gros bonnets de l’armée,
Chasseurs de bonnes maisons,
Piaffent, la tête emplumée,
Aux gages des trahisons.
Dieu ! que la guerre civile
A galonné ces Bayards !
Va, vieil Empire, défile,
Défile dans les brouillards !

Place à la magistrature !
Ces vieux jugeurs à faux poids
Font tenir la dictature
Dans le caoutchouc des lois.
Chez nous la toge servile
Cède aux armes des Césars.
Va, vieil Empire, défile,
Défile dans les brouillards !

Viennent les Académies,
Routines au col brodé.
Par ces vieilles ennemies
Tout génie est lapidé.
On châtre en leur vieux concile
Sciences, lettres, beaux-arts.
Va, vieil Empire, défile,
Défile dans les brouillards !

Voici la honteuse plaie,
La Banque et ses rois puissants,
Ces gens de fausse monnaie
Que l’on nomme commerçants.
Leur peau d’eunuque distille
Le vert-de-gris des vieux liards.
Va, vieil Empire, défile,
Défile dans les brouillards !

Le clergé remplit l’église.
Là, sous les cieux obscurcis,
Rome à prix d’or canonise
Les coups d’État réussis.
On vend au tigre, au reptile,
Des Te Deum nasillards.
Va, vieil Empire, défile,
Défile dans les brouillards !

Mais la science émancipe
La jeunesse au teint vermeil.
L’épais brouillard se dissipe
Devant un jeune soleil.
Et la vieillesse imbécile,
En de pompeux corbillards,
Avec l’Empire défile
Et file avec les brouillards !

Janvier 1852.

An den Bürger PETIT-PIERRE (Lice chansonnière).

Glocken und Kanonen … es ist Partyzeit!
Ein Nebel bedeckt Paris.
Schatten, Musik im Sinn,
Verblassen Sie vor diesem grauen Hintergrund.
Was für eine lange fossile Prozession,
Invaliden und alte Leute,
Es ist das Reich, das marschiert,
Parade im Nebel!

Alter und frommer Anspruch!
Die offizielle alte Welt
In der alten Notre-Dame
Geh und danke dem alten Himmel.
Dezember rettete Basil,
Geier entkommt Plünderern …
Geh, altes Reich, scrolle,
Parade im Nebel!

Die großen Perücken der Armee,
Jäger guter Häuser,
Piaffe, der gefiederte Kopf,
Zu den Löhnen des Verrats.
Gott! als Bürgerkrieg
Galonné diese Bayards!
Geh, altes Reich, scrolle,
Parade im Nebel!

Platz machen für die Bank!
Diese alten falschen Gewichtsrichter
Halte die Diktatur
Im Kautschuk der Gesetze.
Bei uns die servile Toga
Ergibt sich zu den Armen der Cäsaren.
Geh, altes Reich, scrolle,
Parade im Nebel!

Komm die Akademien,
Bestickte Kragenroutinen.
Von diesen alten Feinden
Alles Genie ist gesteinigt.
Wir kastrieren in ihrem alten Rat
Wissenschaften, Briefe, Bildende Kunst.
Geh, altes Reich, Schriftrolle,
Parade im Nebel!

Hier ist die beschämende Pest,
Die Bank und ihre mächtigen Könige,
Diese gefälschten Leute
Das nennen wir Händler.
Ihre Eunuchenhaut destilliert
Der Grünspan der alten Lügner.
Geh, altes Reich, scrolle,
Parade im Nebel!

Der Klerus füllte die Kirche.
Dort, unter dem dunklen Himmel,
Rom zum Goldpreis kanonisiert
Erfolgreiche Staatsstreiche.
Wir verkaufen an den Tiger, an das Reptil,
Das nasale Te Deum.
Geh, altes Reich, scrolle,
Parade im Nebel!

Aber die Wissenschaft emanzipiert
Jugend mit einem rötlichen Teint.
Der dichte Nebel löst sich auf
Vor einer jungen Sonne.
Und dummes Alter,
In pompösen Leichenwagen
Mit den Empire-Schriftrollen
Und geh mit dem Nebel!

Januar 1852.

#Schon in Arbeit | 1852