Französische Lieder

Manifestation de la paix (1870)

In der Nacht gehen wir in langen Reihen Entlang der Boulevards: rufen Frieden! Frieden ! überwacht durch eine dienstbeflissene Meute O Freiheit! Wird dein Tag jemals kommen? Von den schweren Schlägen auf dem Kopfsteinpflaster nur ein leises Echo, der Bandit will bleiben Um seinen verblassenden Lorbeer mit Blut zu erfrischen Er braucht den Krieg, und ... Weiterlesen ... ...


Marguerite (1877)

Marguerite, ein Lied von Eugène Pottier für seine fünfjährige Tochter. Geschrieben im amerikanischen Exil, 1877, in South-Boston.  Vertont von Pauline Floury & Séverin Valière. Text: Eugène Pottier, 1877 – in: Chants révolutionnaires (1887) MARGUERITE A ma fille M. P. Marguerite a cinq ans et n’est pas baptisée, La petite païenne ! Elle a le gai ... Weiterlesen ... ...

|


Marie ferré (1880)

Der Text Louise Michel, Musik Pauline Floury und Séverin Valière . Aus den Memoiren von Louise Michel, von ihr selbst geschrieben Mes amis, puisqu’il faut nous dire qu’elle est morte, Qu’au seuil de nos prisons, nous ne la verrons plus ; Puisque du froid néant nul ne rouvre la porte, Que vers les trépassés nos ... Weiterlesen ... ...

|


Marseillaise de la Commune (1871)

Die “Marseillaise de la Commune”  ist eine neue Version der Marseillaise, die während der Pariser Commune vom 18. März bis zum 28. Mai 1871 entstand. Der Text ist von Julie Favre (Mme Jules Favre). Zwei völlig unterschiedliche Fassungen. Die erste auf die bekannte Melodie der Marseillaise, die zweite Vertonung (Gérard Pieron) geht neue Wege… Français! ... Weiterlesen ... ...


Messieurs les riches propriétaires (2021)

  Automatische Übersetzung:   Meine Herren, die reichen Landbesitzer Respektiere also die Arbeiter Sie sind Götter für dich auf Erden Ohne sie wären Sie nicht untergebracht, Sie wären ohne Laken, ohne Hemd Ohne Hose, Jacke und Weste Du wärst wie der verlorene Sohn Gezwungen, barfuß zu gehen. Deine schönen Paläste, deine schönen Reichtümer Diese Herren ... Weiterlesen ... ...

|


Mourir Pour la Patrie (Sterben für das Vaterland) (1847)

Patriotisches Lied, 1847 geschrieben (auch “Chant des Girondins” genannt) und viele Male von den Bataillonen der Pariser Nationalgarde während der Belagerung der Preußen und unter der Pariser Kommune von den Föderierten gesungen. Die Tatsache wird durch zahlreiche Zeugnisse der Zeit bestätigt, die beschreiben, wie ein solches Bataillon vorführt oder zu den Stadtmauern geht, während es ... Weiterlesen ... ...


Paris pour un beefsteak (1870)

“Paris pour un Beefsteak” ist ein Lied, über die Belagerung von Paris (1870), Geschrieben wurde es während der Belagerung am 15. Oktober 1870 von Emile Deureux auf die Melodie von “Le Plan de Trochu”. Gedruckt in Blanquis Zeitschrift “La Patrie en danger”. J’entends des fous parler de résistance, De lutte à mort, de patrie et ... Weiterlesen ... ...


Propagande des chansons (1848)

Text: Eugène Pottier, 1848 in: Chants révolutionnaires (1887) Das Gedicht ist sowohl von Walter Mehring (1924) als auch von Erich Weinert (1951) ins Deutsche übertragen worden: “Aus seiner Haut fährt der Planet / Flieht, Elend, deine Schreie! / Und alles trägt Kokarden, seht! / Die Berg – und Tälerreihe / schnürt Eure Lieder zum Paket! ... Weiterlesen ... ...


Quand Viendra-T-Elle? (2021)

Text: Eugene Pottier (vor 1858 ?) auf eine populäre Melodie aus der Bretagne von 1893 J’attends une belle, Une belle enfant, J’appelle, j’appelle, J’en parle au passant. Ah! je l’attends, je l’attends! L’attendrai-je encor longtemps?J’appelle, j’appelle, J’en parle au passant. Que suis-je sans elle? Un agonisant. Ah! je l’attends, je l’attends! L’attendrai-je encor longtemps?Que suis-je ... Weiterlesen ... ...

|